JanaLuna
..............................................................

alles okay.
leck mich.
ich will dich nicht mehr.
nie mehr sehen.
ruf an.
ich scheiß drauf.
keine lust mehr.
du auch nicht.
lass mich in ruhe.
du bist selbst schuld.
idiot.
11.8.08 19:49


..............................................................

hass.auf ihn.noch mehr auf mich.
warum bin ich so blöd.
den ganzen tag geopfert.
aufgeräumt.geputzt.gemacht.getan.mich fein gemacht.
und wofür.für nichts.
arsch.
und ich mach mir noch immer hoffnungen.
komm doch.los.komm doch.
sei vernünftig.hör auf.reiß dich zusammen.
du behältst hier die oberhand.
lass dich nicht immer aus der bahn werfen.
bleib einfach cool.
keine gefühle.keine gefühle.keine gefühle.keine gefühle.
kein hass.keine wut.keine trauer.
klappt doch.
alles okay.heute kein gewinner.heute ein elendiger loser.
selbst schuld.dämlich.selbst schuld.
das nächste mal kenne ich die spielregeln besser.

10.8.08 19:44


..............................................................

wie sieht es hier aus.wunderbar.den ganzen tag mit aufräumen verbringen.
nur wegen ihm.verändere dich nicht für andere.warum dann der stress.
bleib dir selber treu.
wie verdammt soll ich jemandem treu bleiben den ich nicht kenne.
eine scheinwelt aufgebaut.das bin ich.oder.bin ich das.vielleicht.
wer bist du ohne die,die wissen wollen,wer du bist.

vorhang auf.verkleide dich.wer bist du heute.
ordnung.was sagt das aus.
nach außen zeigt es,dass dein leben geregelt ist.
probleme.nicht bei mir.such woanders.
du findest hier nichtmal einen staubkrümmel.wie willst du hier probleme finden.
vorhang auf,für die süße,lustige,die das leben mit humor sieht.
lächeln.los gehts.und vergiss nicht,dich am ende zu bedanken.
das publikum wird begeistert sein.

10.8.08 10:12


..............................................................

chaos.
nochmal geredet.gerade.
da ist mehr.
ich nutze ihn nicht aus.ich vermisse ihn.
ich sage liebe sachen und meine es auch so.
da ist mehr.
das war gerade kein spiel mehr.
und wenn doch heißt es,lass dich treiben,wir schaffen das.
immer wieder im kopf der andere.ich will niemanden verletzten.
an dem anderen hängt so viel mehr dran.aber mehr aus meinem umfeld.
an ihm hängt so viel mehr herz.
ich muss ihn wieder sehen.ich brauche ihn.ich brauche seine nähe.er ist mir vertraut.

9.8.08 00:44


..............................................................

ich nutze ihn aus.
es hätte doch schön werden können,hätte er nicht auf einmal diese zweifel gehabt.
ich war mir nicht mehr sicher. und aufeinmal ist da dieser andere im spiel.
und nur weil ich mir mit dem noch nicht sicher bin
und er im urlaub ist, nutze ich ihn aus...
wir spielen beide ein spiel.krieg mich doch,heißt es.
leider haben wir beide schon verloren-seitdem unsere herzen mitspielen.
9.8.08 00:23


..............................................................

depressiv.könnte weinen.könnte ich nicht.
scheckliche laune.weiß nichts damit anzufangen.nichtssagend...

warum möchte ich immer das,was ich nicht bekommen kann?
kann ich ihn haben,möchte ich ihn nicht.
wendet er sich ab,werd ich von sehnsucht zerfressen.
ich kann nicht alleine sein.stürze mich von einer beziehung in die andere.

keine luft zum atmen.
keine zeit zum denken.
kein platz für mich.

abgeschrieben.noch nicht mal ganz.aber schon wieder ein neuer.
ich habe angst vor was neuem.will das alte/das gewohnte/behalten.
aber es langweilt mich.neu ist doch besser.
neu ist aufregung/kribbeln im bauch/kennen lernen.
ich kann mich nie entscheiden.

und jetzt.alleine.
weder der eine,noch der andere ist da.

einsam.schrecklich.

lieber jemanden,den ich nicht will,als einsamkeit.

ich kann nicht warten.ich muss warten.
ich sehe keinen.der eine will so nicht,der andere ist nicht da.
beide,weit weg
.in meinem herzen so nah bei mir.

8.8.08 20:50


[erste Seite] [eine Seite zurück]

Gratis bloggen bei
myblog.de